Die Laufschule für Blinde und Sehbehinderte befindet sich in Kefferhausen, sie wird ehrenamtlich geführt. Die Laufschule ist eine Abteilung des LAC Eichsfeld e.V. und ist Mitglied im Thüringer Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. Unser Ziel ist es, sportlich interessierten blinden und sehbehinderten Menschen die Teilnahme am Laufsport zu ermöglichen.

Dazu bilden die blinden und sehbehinderten Läufer mit ihren sehenden Begleitläufern, den Guides, ein Lauftandem, das optisch speziell gekennzeichnet ist. Unter fachkundiger Anleitung von 2. zertifizierten Lauftrainern, (ein blinder und ein sehender Lauftrainer) wird Laufanfängern ein optimaler Start in die erlebnisreiche Welt des Laufens geboten. Ambitionierte Läufer können ihr Training optimieren.

Hierzu bietet die Laufschule kostenfreie Tages- und Wochenendseminare zur Leistungsdiagnostik, individuelle Trainingsplanerstellung und Athletiktraining für Blinde und Sehbehinderte an. Zu festgelegten oder individuell vereinbarten Zeiten treffen sich die Lauftandems, welche sich in 4 Lauftreffs formieren, zum Trainieren oder zur Teilnahme an Sportveranstaltungen. Bei Laufwettkämpfen starten die Lauftandems unter dem Namen BlindSchleichen.

Hast Du Spaß am Laufen oder hast Du Interesse den Sport kennen zulernen bzw. ein Seminar bei
uns zu besuchen, dann nimm mit uns Kontakt auf. Bitte folge diesem Link mit einem Doppelklick wenn du zu unserem Kontaktformular weitergeleitet werden möchtest.

Wir die BlindSchleichen sind das Laufteam der Laufschule für Blinde und Sehbehinderte. Uns verbindet ein gemeinsames Hobby – das Laufen. Egal ob sehend, blind oder sehbehindert, wir haben Freude am Laufen und wollen dies gemeinsam leben und erleben. Wöchentlich treffen wir uns in unseren Lauftreffs (in Gerbershausen, Heiligensatdt, Worbis bzw. Kefferhausen) zum Training. (Auf dem Foto sind die Blindschleichen zusammen mit der Boxer Legende Henry Maske zu sehen.)

Trainiert wird als Tandem, d.h. ein sehender und eine blinder bzw. sehbehinderter Läufer bilden eine Laufeinheit, ein Lauftandem. Der Sehende fungiert als Begleitläufer, auch Guide genannt und ist mittels einem kleinen Führungsband mit dem blinden bzw. sehbehinderten Läufer verbunden. Das Lauftandem ist durch eine spezielle Warnweste gekennzeichnet. Die Trainingszeiten werden überwiegend individuell festgelegt und aktuell auf dieser Webseite ausgeschrieben. Höhepunkte unseres Trainings sind die Teilnahme an regionalen und überregionalen Wettkämpfen.

Hast Du Lust uns kennenzulernen? Dann sprich mit uns! Bitte folge dazu diesem Link zu unserem Kontaktformular:

Link zum Kontaktformular